Unsere Ziele

Mit Ganzheitlichen Behandlungskonzepten und den neuesten Erkenntnissen aus der Umweltmedizin setzt sich der AVE für eine bessere Lebensqualität von Allergiekranken ein.

Das sind unsere Ziele

Der AVE bietet den von allergischen Erkrankungen betroffenen Menschen:

  • Information über ganzheitliche Behandlungskonzepte
  • Information über anwendbare Ergebnisse der Allergieforschung in Europa
  • Beratung zu Kuraufenthalten nach umweltmedizinischen Prinzipien im In- und Ausland

In einer europäischen Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen und Fachärzten versteht sich der AVE als Mittler zwischen den notwendigen Anwendungen schulmedizinischer Therapiemaßnahmen, den Erkenntnissen der Klinischen Ökologie und den traditionsreichen Naturheilverfahren, wie sie in der zunehmend belasteten Umwelt erforderlich werden.

Der AVE unterstützt biologisch ökologische Therapiemaßnahmen die bei

  • Asthma
  • Heuschnupfen
  • Neurodermitis
  • Nesselfieber
  • Schuppenflechte
  • Akne
  • Rheuma
  • Migräne
  • Nahrungsmittel
  • Allergien

u.a. vorbeugend, lindernd oder heilend wirken.

Was wir gegen Allergien tun?

Die Empfehlungen des AVE e.V. für Therapie-Konzepte nach den Grundsätzen der Umweltmedizin:

Umwelt:

  • Schadstoff- und allergenarme Luft
  • Heilbringende Wässer und Sedimente mit günstiger Mineralienzusammensetzung
  • Sonnenbestrahlung

Wohnen:

  • Schadstoffarme Baustoffe
  • Gute Durchlüftung
  • Keine staubgebenden Heizkörper
  • Leicht zu reinigen (Hausstaubmilbe)

Ernährung:

  • Vielfältige und vollwertige Ernährung
  • Lebensmittel überwiegend aus kontrolliert ökologischem Anbau
  • Vermeidung eindeutiger Allergene
  • Weitgehende Vermeidung von Zusatzstoffen
  • Weitgehend frei von Schadstoffen
  • Weitgehende Vermeidung von Arzneimitteln
  • Vermeidung von Suchtmitteln wie Tabak, Alkohol, Süßigkeiten u.ä.

Lebensgestaltung

  • Allergenarme, weiche Kleidung
  • Heilbringende Bäder
  • Haustiere nicht in der Wohnung
  • Vermeidung von Infektionen
  • Bewegung und Atemgymnastik
  • Gestaltung des sozialen Umfeldes
  • Fortbildung – Hilfe zur Selbsthilfe

Untersuchungen

  • Anamnesen
  • Serodiagnostik u.a. Laboruntersuchungen
  • Umweltanalytik

Förderung

Die ehrenamtliche Selbsthilfetätigkeit wird jährlich durch die gesetzliche Krankenversicherung gefördert.
Der gemeinnützige Allergieverein in Europa e.V. – AVE – erhielt von der „GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene“ im Jahr 2018 pauschale Fördermittel in Höhe von 3.500 Euro.

  • AVE-Faltblatt – kompakte Information zum Download
  • Comments are closed.